Vorweihnachtliche Bescherung für die „Kaulquappen“

Statt der sonst obligatorischen Weihnachtskarten an Kunden und Freunde hat sich das Team der  ITZ Rhein/Maas GmbH in diesem Jahr dafür entschieden einen Kindergarten mit einer Spende zu unterstützen.

Das ITZ ist seit fast 20 Jahren im Mönchengladbacher Ortsteil Giesenkirchen ansässig. Das schafft Verbundenheit! Im Kollegenkreis wurde der Entschluss gefasst in diesem Jahr statt der obligatorischen Weihnachtskarten an Kunden und Freunde, eine örtliche Einrichtung zu unterstützen. Die Wahl fiel auf den neu gegründeten Waldkindergarten „Kaulquappen“ auf dem Gelände des ehemaligen Schwimmbads. Das Engagement des Vereins und der Mitarbeiter hat uns wirklich sehr beeindruckt und wir möchten gerne unseren Beitrag leisten, diese Einrichtung für Eltern und Kinder noch attraktiver zu gestalten.

Am Mittwoch, 03.12.2014, besuchten die Geschäftsführer Heike und Harald Grünert die Einrichtung und überreichten die Spende. Die Leiterin des Kindergartens, Sabine Rippegather, ihr Team und die 17 Kinder freuten sich über die gelungene Überraschung!
„Es macht uns Freude einen Beitrag zum Gelingen dieses Projekts leisten zu  können“, sagte Harald Grünert. „Wir möchten uns auch zukünftig hier engagieren und im Rahmen unsere Möglichkeiten Hilfestellung leisten!“

Zum Abschluss bedankten sich die Jungen und Mädchen mit selbstgebackenen  Weihnachtsplätzchen noch persönlich bei ihren Gästen.

 csm_gruppenfoto_7d64d0442d

Klicken Sie hier um zum CityVision-Beitrag „So feiern die ‚Kaulquappen‘ Weihnachten“ zu gelangen.