Business-Frühstück zum Thema Neuregelung der GoBD

Es war wieder soweit: Die ITZ Rhein/Maas GmbH hatte zum Business-Frühstück eingeladen und nach und nach trafen am 31. Mai acht interessierte Unternehmer und IT-Verantwortliche im ITZ-Gebäude in der Erftstraße 93 ein, um sich über ein momentan brandaktuelles Thema zu informieren und auszutauschen: die Neuordnung der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff). Aufbewahrungspflichtige, elektronisch versendete Dokumente müssen auch elektronisch archiviert werden. Wer also nicht ausschließlich mit Papierdokumenten arbeitet, braucht ein elektronisches Archiv, das die Anforderungen der GoBDs erfüllt.

Bei Kaffee und kleinen Leckereien informierte ITZ-Geschäftsführer Harald Grünert über die neuen Bestimmungen der am 1. Januar 2017 in Kraft getretenen GoBD und deren Auswirkungen auf die Archivierungspflichten in Unternehmen. Im Anschluss stand er zusammen mit weiteren ITZ-Mitarbeitern den Gästen für ihre individuellen Fragestellungen zur Verfügung, denn auch bei diesem Thema kam es zu regen Diskussionen. Es gab wieder jede Menge Gesprächsstoff, denn die Herausforderungen in den Unternehmen sind vielfältig. Daher müssen die Lösungsansätze so individuell wie die Aufgaben in den Unternehmen sein; ob der Einsatz einer separaten E-Mail-Speichermöglichkeit, einer kleinen Archivierungslösung mit einer Grundausstattung bis hin zu einem kompletten ECM-System – wir beraten Sie gerne und helfen mit einer „Alles aus einer Hand“-Lösung.

In loser Abfolge veranstalten wir immer wieder Business-Frühstücke zu unterschiedlichen Themen, um in zwangloser Runde mit unseren Gästen ins Gespräch zu kommen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bei uns oder besuchen Sie uns unter www.itz.de – wir halten Sie auf dem Laufenden!